Die Choralschola in Dingden - im Jahr 2007 wieder ins Leben gerufen - wurde jeweils projektbezogen gebildet und wollte in bestimmten Zeiten des Kirchenjahres Akzente setzen. Die Herren aus dem Kirchenchor bildeten den Kern der Schola.

Im Laufe der vergangenen Jahre ist die Zahl derer, die den aktiven Kern bildeten merklich geschrumpft. Aus diesem Grund - und auch dadurch, dass Gregorianik seitens der Gemeindeleitung nicht erwünscht ist - haben wir letztmals am Karfreitag 2017 gesungen.

Allen, die in der Vergangenheit bei den Projekten und Auftritten mitgewirkt haben, danken wir an dieser Stelle ganz besonders. In zehn Jahren haben wir mit uralten Klängen den ein- oder anderen Kontrapunkt setzen können.